-
 
  Home
  Geburtstags-Teufel
  Teufelchen Joe schliesst Freundschaften
  Devil des Monats
  Grund zum Feiern
  Das sind wir
  Hier sind wir zu Hause
  Linedance-Etikette
  Linedance ist....
  Paartanznachmittag
  Das tanzen wirGifs NEU 17.11.17
  Bilder aktuellGifs NEU Country-Klaus bei den Devils 17.11.17
  Video
  Presse
  Wo ist was los
  Kontaktformular
  Gästebuch
  Da machste was mit.......
  Links
  Impressum
  Aus den letzten Jahren
  => Anfängerkurs
  => Anfängerpaartanznachmittag 2016
  => Paartanznachmittag 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016
  => Videos Fasching 2013
  => Paartanznachmittag 2
© Devils-in-Line-Franken
Paartanznachmittag 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016
21.09.2012:  Der Countdown läuft! Unser erster Paartanznachmittag steht bevor und die Oberteufel sind mächtig gespannt.....
- Wer von den Devils lässt sich blicken?
- Gibt es neugierige Neu-Einsteiger?
- Wirds genauso lustig wie an unseren anderen Tanztagen?
- Kann unser Dance-Instructor auch Partnertänze ansagen?
- Bringt die Oberteufelin überhaupt einen Paartanz zustande ohne dem Oberteufel auf die Füße zu steigen?
????
Fragen über Fragen!
Am 23.09. wird einiges davon geklärt werden!
Wir freun uns auf euch!

23.09.2012:   Heut war's soweit!!!
6 Paare haben sich (mehr oder minder ) pünktlich im Saal der Gaststätte Hofmann eingefunden um
mal in die Paartänze reinzuschnuppern und dann zu entscheiden:
"Ja ich will" oder "Nee, lasst mich damit bloß in Ruhe"!
Mit zwei nagelneuen Linedancern in unserer Mitte gings los: Barndance! Perfekt für den Anfang und alle hatten ihren Spaß!
Nach einer kurzen Pause gings weiter mit dem "Swinging"... die Hüften wurden nach rechts geworfen, nach links geworfen und "gerollt" - es war eine Pracht

Und am Ende waren sich alle einig:
WIR KOMMEN WIEDER!
.... und wir freun uns auf euch!

11.11.2012: Faschingsauftakt - und bei den Devils gings rund. Zwar ohne Masken und (fast) ohne Verkleidung... aber mit viel Spaß und Eifer!
Zum Warmwerden gab es noch einmal den Swinging und gleich darauf das erste Highlight des Nachmittags: "Darling".
Eine kurze Pause - zu spät kommende Gäste wurden herzlichst in Empfang genommen, es wurde geherzt, geknuddelt und begrüßt.... um sie dann sofort auf die Tanzfläche zu schubsen, denn weiter gings mit "El Paso"!
Es wurde geviertelt, geshuffelt und gehooked... es war eine Pracht!
Am Abend waren alle geschafft - aber glücklich!
Die Gäste aus dem Sockental haben auch überlebt!
Und am 16.12. gehts in die 3. Runde!

16.12.2012: Paartanznachmittag in Mittelwousich und die Bude war voll! 9 Pärchen tummelten sich auf dem Dancefloor und dazwischen noch ein Gast-Tanz-Paar (die sich, nebenbei erwähnt, gar nicht mal so dumm anstellten!!!)
Die alten Tänze wurden wiederholt, gefestigt und nach einem "Nööö - hab ich noch NIIIIEEEEE getanzt" neu erlernt!
Nach der ersten kleinen Verschnaufpause, gab's endlich den heiß ersehnten neuen Tanz: "Horseshoe Shuffle" und den krönenden Abschluß bildete ein kleines "Weihnachtsmedley"!
Von White Christmas von Wham, über den Weihnachtsmann in seinem Truck von Tom Astor bis hin zum Little Drummerboy von den Toten Hosen - Weihnachtsstimmung hielt Einzug und wir tanzten einfach auf Alles
Nach knappen vier Stunden Tanzen hatten wir uns wirklich unsere "Independence-Day+XMas Party" verdient!

03.02.2013: Es ging in die 4. Runde!!!! Und wieder waren wir fast vollzählig! Nur unser jüngstes Pärchen schwächelte..... die hatten sich am Abend vorher nen Faschings-Kater angelacht und der wollte gepflegt werden *gg*
Los gings mit auffrischen: einmal kurz angesagt und schon wurde getanzt!
Ruck zuck waren wir durch und konnten uns auf den "Shadow" stürzen!
Und wie sagte unser Bernd so schön: "Das sind keine Linedancer - das sind Schwämme.... die saugen einfach jeden Tanzschritt auf"
Schnelll waren die Schritte verinnerlicht und die Musik konnte gestartet werden: erst langsam, dann schneller und dann noch schneller!
Nach 4 Stunden wurde die Puste zwar knapp - aber der Spass war bis zum Ende riesig!

03.03.2013:   Was ist, wenn in Mittelwasungen Männerüberschuss herrscht??? Ganz klar: Paartanznachmittag bei den Devils! Zwei Pärchen hatten sich leider krank, bzw. abwesend gemeldet.. und trotzdem war der Saal voll mit tanzwütigen Pärchen und zwei Herren! Was dem Spass aber keinen Abbruch tat - unser Dance-Instructor hüpft gern a bissl hin und her!
Die schon erlernten Tänze klappten so gut, das man schnell zum Neuen Tanz kam: "Country- und Western ChaCha"! An der Linedanceparty wurde er noch groß bestaunt und heute, nach 30 Minuten üben, wurde er fehlerfrei von allen Tanzmäusen getanzt! Respekt!
Da sieht man mal wieder, was man mit Spass und Enthusiasmus alles hin bekommt!

Dank unserer Gasttänzerinnen aus Priesendorf kam dann sogar unsere Oberteufelin in den Genuss einer Gratis-Solo-Stunde und *schwupp* umfasst ihr Repertoir nun zwei Paartänze mehr..... ÜBEN nicht vergessen..... sonst war die ganze Mühe umsonst!

Liebe Rita, nimm dir ein Bespiel an unseren Michael: der tanzt die Paartänze als hätt er sein Leben lang nichts anderes gemacht und an einem Nachmittag gleich drei  neue Tänze... kein Problem.... (Cowboy-) Hut ab!!!!!!

07.04.2013: Und wieder hieß es: auf zum Paartanznachmittag nach Wousich! Die Frühlingssonne durfte herein scheinen und zuschaun wie die Couple-Dancer ihre Runden drehten! Und es gab viel zu sehen:
Die alten Tänze wurden mit viel Elan getanzt!
Unsere Chrissi und unser Michael waren schon hier gefordert und durften so ganz nebenbei (für sie) neue Tänze dazu lernen!
Und nach nur einer Stunde war es endlich soweit: der neue Tanz stand bevor!
Und hier wurde der Drill-Instructor gefordert:
Ihre Ankündigung: "Ich hab heut' 'nen super leichten und einfachen Tanz für euch" wurde durch die Reihe mit Murmeln und Gemurre quittiert.... also hieß es: Umplanen und Umdenken!
Gesagt - getan - Aufstellung und los gings mit dem Cindy Lou Two Step!
Es rauchten die Köpfe, es qualmten die Socken.... hier wurde nicht nur die körperliche Kondition gefordert, sondern auch die geistige!
Und ein Kompliment an unsere Couple-Dancer: euer hartes Training wurde belohnt.... am Ende sah der Tanz schon richtig gut aus!
Und für's nächste mal stellt euch schonmal drauf ein:
Es gibt was einfaches, leichtes, gemütliches.... zur Abwechslung

05.05.2013: Tanz in den Mai - und die Devils haben es (fast) wörtlich genommen. Ein bisschen mit Verspätung zwar, aber hoch motiviert und mit viel Schwung und guter Laune trafen sich die Couple-Teufel in ihrem Stammlokal! Warmtanzen war bei diesen herrlich warmen Temperaturen gar nicht nötig, also gings gleich mit Wiederholen los und wo letztes Mal noch die Köpfe rauchten hörte man hier und da ein leises zufriedenes "Hach ja, so schwer ist der gar nicht!"
Das ruhigste Leben hatte diesmal unsere Rita..... holte sie sich doch tatsächlich Unterstützung aus Kastl, übergab symbolisch ihre Peitsche und wart fortan nur noch hinter der Kamera zu finden!
Trotzdem - oder gerade deshalb - tanzten die Devils eine halbe Stunde später einträchtig den "Sea Shells"!

Die Devils bedanken sich hiermit nochmal ganz ganz herzlich bei Anne-Kathrin und Marco für den schönen Tanz!
Spass hat's uns allen gemacht und wir würden uns freun, wenn ihr öfters den Weg zu uns finden würdet..... euer Navi führt euch ja *gg*

02.06.2013: Was ist, wenn 8 Paare und 3 knackige Solo-Kerle in der Hölle aufkreuzen, Countrymusic den Raum erfüllt, trotz Regen die Stimmung einmalig gut ist und 18 Linedancer an den Lippen ihres Drill-Instructors hängen???
.... dann ist der 8. Paar-Tanz-Nachmittag bei den Devils angesagt.... und es gibt einfach nichts wirklich Neues zu berichten!!!!
Wie immer haben nicht nur die Scheiben geschwitzt Wie immer haben die Füße geshuffelt und gerockt! Wie immer haben die Augen gestrahlt und die Köpfe geraucht! Wie immer hatten wir Männerüberschuss (Unsere Rita war happy - sie hatte die Qual der Wahl!!!) Und wie immer hatte unser Dance-Instructor einen schönen neuen Tanz für die Tanzwütigen: "Butterfly"!
Und doch gabs ein bissl was Neues:
Wir hatten ganz ganz lieben Besuch aus Bamberg und sie wurden von den Devils sofort adoptiert! Wer so schnell lernt, wer so schön tanzt, wer so viel gute Laune mitbringt - der MUSS einfach wiederkommen!
...und es gab noch was Neues....
Aber das gibt es gleich in "Da machste was mit" zu lesen!

07.07.2013: Ein Sonntag im Juli! Samstag vorher wurde gefeiert, getanzt und gelacht bis in den frühen Morgen! Die Sonne lacht und läd zum sonnenbaden ein! Ein gemütlicher Familiensonntag, mit viel Ruhe und Gemütlichkeit!
Aber nicht in Wousich und nicht für die Devils und ihre Freunde!
Hier heißt es: luftige Klamotten angezogen, Tanzstiefel an die Füße und los gehts!
Wir wollen Tanzen, wir wollen Spaß, wir wollen was Neues, wir wollen gefordert werden!
Und das gab es wieder!
Unsere "Devils-Couple-Dance-Family" wächst und gedeiht und auch diesmal hatten wir wieder liebe Freunde bei uns!
Und gemeinsam tanzten wir uns durch das Paartanzrepertoire.... bis hin zum "Billy's Dance" .... dem Neuzugang im Juli

Nun heißt es von den herrlichen Erinnerungen der letzten Paartanz-Sonntage zu zehren!
Denn im August gehen wir in wohlverdiente Couple-Dance-Sonntag-Pause!
Aber im September sehen wir uns alle wieder.... frisch erholt, tanzfreudig und hoffentlich finden wieder viele Adoptiv-Devils den Weg zu uns!

01.09.2013: Ein Monat Pause - und die Devils waren heiß.... aufs Tanzen! 15 Devils, 3 liebe Gasttänzer und eine Zuschauerin haben den Weg nach Wousich gefunden um zu wiederholen - wiederholen - wiederholen!
Versprochen ist Versprochen ... also gab es alle Tänze erst trocken, dann nass, erst ohne Musik, dann mit Musik, erst mit vollem Ernst und totaler Konzentration und dann mit Lachen und Späßchen.... so sind die Devils nunmal!
Aber scheinbar fühlen sich nicht nur Teufelchen in der Hölle wohl - sondern auch kleine Nicht-Teufel.... und wir freun uns immer über netten Besuch in unserem Saal!
Wobei Hölle diesmal der bessere Ausdruck war: es war a bissl warm - wie unser Drillinstructor feststellte, nachdem ein Tänzer schon sein Hemd lüftete und alle anderen der Schweiß auf der Stirn stand!
Schön wars wieder!
Und nächstes Mal gibts nen hübschen neuen Tanz..... Versprochen

06.10.2013: Schon wieder ist ein Monat rum - schon wieder ist der 1. Sonntag im Monat - und schon wieder war der Saal in Wousich voller tanzwütiger Paartänzer! Das Wetter meinte es besonders gut mit den Couple-Dancern: trüb, grau, nass, kalt! Was soll man an so einem Sonntag schon groß unternehmen? Was rettet so einen grauen Nachmittag? Ganz klar: Der Paartanzkurs bei den Devils!
Das dachten sich dann wohl auch 20!!!!!! Devils, Freunde und Adoptiv-Devils. Pünktlich um 14 h (manche sogar noch früher!!!!) trafen sie zusammen, um gemeinsam "alte" Tänze aufzufrischen, bekannte Tänze zu tanzen und einen neuen Tanz zu lernen:
"A Dozen Roses" stand auf dem Programm! Einmal hingehört, einmal hingesehen, einmal probiert.... und der Tanz saß! Unser Drill-Instructor war hellauf begeistert!
Der Sonntag war gerettet!
Das trübe Herbstwetter konnte Niemanden die Laune vermiesen!
Schön wars wieder.... und eine Fortsetzung gibts im November!
Mal schaun, welchen schönen neuen Tanz unsere Oberteufel dann anbringen?!

10.11.2013: Schlechtes Wetter = Schlechte Laune! Nicht mit uns! Pünktlich um 14 h war der Saal im Gasthaus Hofmann (fast) bis auf den letzten Platz gefüllt! Mit großem "Hallo" und "endlich ist wieder Paartanz-Sonntag" fiel man sich um den Hals und die Vorfreude auf 3 Stunden Paartanz unter Freunden stand in jedem Gesicht geschrieben!
Ein bisschen warmtanzen mit den "ollen Kamellen", kurz den A dozen Roses vom letzten Mal wiederholt und endlich endlich war es soweit: 24 Tanzverrückte blickten erwartungsvoll auf den Drill-Instructor und hofften auf einen schönen neuen Tanz.
Und natürlich wurden sie nicht enttäuscht: "Slow Poke" sollte es diesmal sein und die Schritte wurden nur so eingesaugt! Da ging es fast am Teacher vorbei, dass sich ein "Ersatz-Tanz-Mann"  mit eingeschlichen hatte!
Unsere Nicole hatte anstatt ihrem Michi (der Arme musste arbeiten) den Schwiegerpapa in spe dabei - der sich aber "Hut ab" tapfer geschlagen hat!
Dreimal durfte der Slow Poke getanzt werden, danach wurden noch die Tänze der vergangenen Monate aufgefrischt, es war einfach herrlich.... getanzt wurde, bis auch der Letzte kaum noch einen Fuß heben konnte!
Die Tanzgelüste wurden also komplett befriedigt
Und bei einem Kaffee und lecker selbstgebackenem Kuchen und Torte (DANKE an Heike, Tanja und unsere Chrissi!!!), kam auch die Geselligkeit und das Lachen nicht zu kurz!
Am Ende waren sich alle einig:
"Phu, sind wir platt! Aber schön war's wieder bei den Devils! Wenn möglich sind wir nächstes mal wieder mit von der Partie!"
...und für die, die es noch nicht wussten:
Es gibt immer ein paar Verrückte, die einfach nicht genug kriegen können: 2 liebe Adoptiv-Devils aus dem schönen Aurachtal (ich nenne keine Namen)... baten am Ende des Couple-Dance-Nachmittags noch um einen kleinen Sonder-Workshop!
Firestorm!
Na, wenns weiter nichts ist
Liebe Tanja, liebe Heike...... es hat Spass gemacht!!!!!

15.12.2013: Der letzte Couple-Dance-Nachmittag im "alten" Jahr, Weihnachten steht vor der Tür, und die letzten Päckchen müssen hübsch verpackt werden! In allen Städten finden Weihnachtsmärkte statt und locken mit Glühwein und Plätzchen! Das Wetter ist trüb, nass, kalt und unfreundlich! Aber all das hält die Devils und ihre Adoptiv-Teufelchen nicht davon ab die Boots zu putzen, ins Auto zu springen und Richtung Wousich zu fahren!
Gemeinsam wollte man das letzte Jahr Revue passieren lassen! Es wurden alle Tänze wiederholt - einige länger und intensiver, andere waren noch fest in den Füßen verwurzelt! Aber Spass gab es bei jedem einzelnen Couple-Dance!
Unsere Gisela und unsere Chrissi sorgten dafür, dass nicht all zu viele Kalorien verloren gingen
Und so konnten sich alle, frisch gestärkt in der zweiten Hälfte des Nachmittags, dem wirklichen Thema widmen: Weihnachten!
Country-Christmas-Songs dröhnten aus den Lautsprechern: Tom Astor, Alan Jackson, Toby Keith und viele mehr gaben ihr Bestes, und im Nu waren alle Devils in Weihnachtslaune, jeder Song wurde ausgetanzt und manches Lied fröhlich mitgesungen!
So verging die Zeit im Nu und viel zu schnell hieß es:
2013 ist für den Couple-Dance zu Ende!
Schön war's mit euch!
Wir haben viel gelernt!
Und jetzt warten wir gespannt auf 2014!
Hoffen, dass es in dem Stil - wie bisher - weitergeht und am 05. Januar 2014 ist es wieder soweit: Couple-Dance-Nachmittag in Wousich - bei den Devils!!!!!


05.01.2014: Prost Neujahr - und weiter gehts wie im alten Jahr: Sonntags trifft man sich in Mittelwousich zum Paartanz! Alt-Devils, Neu-Devils, Adoptivdevils und liebe Gäste aus'm Sockental kamen aus allen Himmelsrichtungen angefahren, nur um wieder gemeinsam das Tanzbein zu schwingen! Pünktlich um 14 h erklangen die ersten wohlbekannten Countrysongs und niemand konnte stillsitzen und nur zuschauen! Alle wollten auf den Dancefloor und mitmischen!
Nach der ersten Stunde "warmtanzen" war es dann endlich soweit....der neue Tanz stand auf dem Programm: "Rockin & Groovin"!
Und alle waren voll bei der Sache!
Schnell waren die Schritte verinnerlicht, kaum im Gehirn angekommen wurden die Tanzschritte an die Füße weitergeleitet und dann gings auch schon rund!
Alle Tänzerinnen und Tänzer waren sich einig: schöner Tanz - die Fahrt nach Wousich hat sich wieder mal gelohnt!
Natürlich wurden auch noch einige der alten Tänze wiederholt, ganz olle Kamellen wurden still (der Drill-Instructor) - aber nicht leise (ständiges Gekichere und Geplappere auf Seiten der Tänzer) - abgetanzt und für genug Stärkung zwischendurch sorgten unsere fleißigen Kuchenbäckerinnen!
Alles in allem: der erste Couple-Dance war ein wunderschöner, kurzweiliger und lustiger Nachmittag bei den Devils!
Der Erste - aber bestimmt nicht der Letzte für 2014!!!

02.03.2014: Devils Helau!!!! Der Rosenmontag steht vor der Tür, närrisch sind die Devils und ihre Adoptiv-Devils allemal, die Tanzhölle (sprich Saal in Wousich) war eh noch mit Luftschlangen, Luftballons und bunten Girlanden geschmückt - was liegt da näher als sich am Sonntag Nachmittag zu verkleiden und nach Wousich zu fahren?!
Das dachten sich auch so einige Coupledancer und im Nu war ein lustiges Grüppchen zusammen, die gemeinsam ihre Runden drehten und jede Menge Spaß hatten! Da tanzten Old Hippies zusammen mit Indianermädchen, das Phantom der Oper hat seine Lady gleich selbst mitgebracht, die Linedancedancingqueen gab sich die Ehre und tanzte mit einem Blumenjungen, ein adliges Pärchen kam direkt aus dem vorherigen Jahrhundert um mit den Devils zu tanzen, ein Wichtelmännchen sorgte für die gute Stimmung und und und....
Jetzt sollte man meinen, die Kostüme und die Partystimmung war das Wichtigste an diesem Nachmittag, aber weit gefehlt.
Am Wichtigsten war den Tänzer und Tänzerinnen natürlich der neue Tanz: Whiskey Wishes! Ein wunderschöner Tanz, der gleich vom Hirn in die Füsse weitergeleitet wurde und begeistert getanzt wurde!
Gegen 17 h löste sich die lustige Truppe auf und von allen Seiten hörte man es rufen:
"Bis nächstes Mal! Am 06.04. sind wir auf jeden Fall wieder mit von der Partie!"

06.04.2014: Der Paartanzkurs im April stand diesmal unter keinem wirklich guten Stern: der Drill-Instructor war durch einen hartnäckigen Virus außer Gefecht gesetzt, ein Adoptivdevil ereilte das gleiche Schicksal und einem weiterer Adoptivdevil kam der eigene Purzeltag in die Quere!
Aber nichts desto trotz: der harte Kern machte sich auf den Weg gen Wousich um einen gemütlichen Nachmittag mit Coupledance zu verbringen... und siehe da... die Hölle füllte sich und nicht nur alte Bekannte fanden den Weg in den Devils-Saal, sondern gleich 3 neue Paare fanden sich an diesem Sonntag ein!
Da staunte der "Ersatz-Teacher" nicht schlecht!
Ein tanzverrücktes Pärchen kam sogar den weiten Weg aus Plauen angefahren, um mit den Devils zu tanzen!
Und es wurde getanzt!
Alle Tänze wurden wiederholt, mal intensiver, mal oberflächlich... aber am Ende tanzen alle im gleichen Takt durch den Saal!
Die Füße qualmten, die Köpfe rauchten, die Scheiben schwitzten und die Tänzer und Tänzerinnen tanzen und lachten und trotz schlechter Vorzeichen war es wieder ein wunderschöner Paartanz-Nachmittag!
Und im Mai sind hoffentlich alle wieder gesund und fit und dann heißt es wieder:
Auf gehts zum Couple-Dance zu den Devils nach Wousich!

11.05.2014: Muttertag! Kinder basteln für ihre Mamas, Ehemänner laden ihre Holde zum Essen ein und Linedance-Verrückte entführen ihre Partner zum Couple-Dance nach Mittelwasungen Warum auch nicht?
Unsere Jasmin, Gisela und Ulli haben für einen reich gedeckten Kaffee- und Kuchentisch gesorgt, die Devils verwöhnten die Cowgirls und Cowboys mit Gummi-Herzchen zum vernaschen und das Teacherpärchen sorgte für einen hübschen neuen Tanz: "Wings of Love"! Muttertag und ein Walzer.... das paßte perfekt! Und sogar unsere Neu-Devils Ingo und Manu drehten eifrig ihre Runden mit, obwohl sie ja "nur mal so zum gucken" gekommen sind
Aber das kennen wir ja!
Natürlich kamen aber auch alle anderen Tänze nicht zu kurz. Sogar der Slow Poke schaffte es wieder in die Top Ten! Nachdem unser Drillinstructor ihn eigentlich heimlich unter den Tisch fallen lassen wollte, holten ihn zwei Adoptivdevils kurzerhand zurück! Sehr zur Freude unserer Rita! Glücklich drehten alle ihre Runden, die Gesichter strahlten, die Stimmung war ausgelassen, es wurde viel gelacht und alle waren glücklich! Und da die Devils und Adoptivdevils einfach nicht klein zu kriegen sind, wurde kurzerhand ein zweiter neuer Tanz mit dem harten Kern erlernt: "Sweet Delight"!
Wenn das mal kein erfolgreicher und wunderschöner Muttertag war?!


08.06.2014: Hot Hot Hot..... waren nicht nur die Außentemperaturen an diesem Sonntag! Ein kleines, aber feines Grüppchen Coupledancer hat sich wieder einmal zusammen gefunden und war heiß darauf etwas Neues zu lernen! Aber erstmal standen die "ollen Kamellen" auf dem Programm. "Zum Warmwerden" - wie ein Tänzer so schelmisch einwarf  Aber was ein echter Coupledancer ist, der schreckt vor nichts zurück und im Nu hörte man Countrymusik in Wousich und einheitliches Shuffeln, Stompen und Kicken (ja, wenn man das denn hören würde! )
In einer kurzen Verschnaufpause wurden Alle mit lecker Kuchen (Danke an Doris und an Sebbo's Mum!) verwöhnt und um ihre Tanzmäuse bei Laune zu halten, hat unsere Oberteufelin eisgekühlte Melonenstücke serviert!
Das gibt Power, das gibt Kraft, da kehrt die Energie zurück und im Nu standen die Pärchen wieder auf der Tanzfläche um einen neuen Tanz zu lernen - und den sollten sie bekommen:
Den Anfang machte "The Flying Scots" und nachdem der Original-Song nach wenigen Schritten boykottiert wurde, kam Callin Batton Rouge (Garth Brooks) zum Einsatz und schon bekam der Tanz den nötigen Schwung um den Devils und ihren Gästen zu gefallen!
Aber mit einem einzigen, noch dazu so leichten Tanz, gibt man sich in Wousich schon lange nicht mehr zufrieden und es gab etwas noch nie dagewesenes im Saal:
Gert und Petra zeigten die Schritte und unser Adoptivdevil Tanja gab die akkustischen Ansagen... und es klappte perfekt!
Vielen Dank an Euch für den schönen neuen Tanz "Rumba-Stroll"!

Heute hat es sich mal wieder gezeigt: Wer echtes Linedance-,bzw. Coupledanceblut in sich trägt, dem ist kein Weg zu weit, kein Berg zu hoch und vor allem kein Wetter zu heiß.....
Wenn man tanzen kann - dann wird getanzt

07.09.2014: Zwei Monate ohne unseren heiß geliebten Coupledancesonntag... wie soll ein Devil und Adoptiv-Devil das überstehen??? Jeder hatte da wohl seine eigene kleine Überbrückungs-Alternative, aber alle waren sich einig: NIE wieder eine soooooo lange Couple-Dance-Pause!
Kein Wunder also, dass die Paartänzer den Saal stürmten und heiß aufs Tanzen waren. Manch eine(r) kam schleppenden Schrittes die Treppe hoch in den Devils-Saal um gleich darauf schwungvoll über den Dancefloor zu shuffeln und sogar 3 Stoney-Hill-Devils-Dancer sind an diesem Sonntag ins Auto gesprungen und haben eine Stunde Autofahrt in Kauf genommen, nur um auch einmal Couple-Dance-Luft zu schnuppern! Respekt
Und ich glaube, es hat sich für alle gelohnt!
Die Tänze wurden von A - V getanzt, geübt, erneuert, gefestigt!
Leider nicht bis Z... denn 5 Tänze wurden trotz großem Tanzeifer und kleiner Kaffeepäuschen nicht geschafft!
Der Kuchen war wie immer lecker (danke natürlich an die fleißigen Kuchenbäckerinnen), die Stimmung teuflisch gut und der Sonntagnachmittag verging wieder viel zu schnell!
Aber diesmal hieß es nicht: Bis irgendwann mal....
Sondern:
"Bye Bye im Oktober drehn wir wieder gemeinsam unsere Runden!
Und wir freun uns schon drauf!"

12.10.2014: Was haben alle Couple-Dance-Devils und ihre Adoptiv-Devils am Monats-Ersten gemeinsam??? Ein Blick auf den Kalender.... nur noch xx mal schlafen - dann ist es wieder soweit: Coupledance in Wousich! Und heute war der ersehnte Sonntag nun endlich da!!! 
Pünktlich kamen fast alle Coupledancer in den Saal gestürmt um nach einer minimal-kurzen Begrüßung gleich den ersten Tanz zu fordern! Und in diesem Stil ging es durch den gesamten Nachmittag. Die Rauchpausen wurden so kurz als möglich gehalten, der Kuchen -lecker,lecker,lecker- schnell aufgefuttert, der heiße Kaffee verbrannte so manche Zunge...aber Hauptsache das Tanzen kam nicht zu kurz.
Und diesmal hatte es das Tanztraining in sich - alt, neu, schnell, langsam, Walz, Rumba, ChaCha.... - alles war dabei! 3 angestaubte Tänze wurden entstaubt und für "immer noch schön" befunden! Und dann war es endlich soweit:
Neuer Tanz - Neues Glück - großes Lächeln auf den Devils-Gesichtern!
"United (States)" ....sehr schön - sehr einfach, aber toll variabel
Wobei sich bei der langsamen Variante der ein oder andere Flüchtigkeitsfehler einschlich.... 
Naja, ein schöner einfacher Tanz zwischendurch darf auch mal sein!
Und nächstes mal wirds vielleicht ein kleines bissl schwieriger, aber bestimmt nicht schlechter!

09.11.2014: Novemberwetter, alles trüb und grau und man möchte ein Gesicht wie sieben Tage Regenwetter ziehen... Wir wissen Abhilfe: Coupledance in Mittelwasungen! Wie immer bei den Devils: gute Laune, super Stimmung, viel Lachen, freundliche Gesichter!
Unsere Bamberger-Adoptiv-Devils standen überpünktlich 30 Minuten vor Start in der Tür, mit einer leckeren Torte im Gepäck und wie das so ist: Blick auf die Uhr: "Ach, wir haben ja noch ne halbe Stunde Zeit.... Egal ... wir tanzen schon mal ein bissl...."
Irgendwann war die Truppe dann vollzählig und es konnte offiziel angepfiffen werden. Ein wenig warmtanzen, ein bisschen wiederholen, etwas auffrischen.... bis.... ja, bis der neue Tanz kam!
Catalan!
Five Minutes!
Devils und Adoptivdevils starteten hochkonzentriert, ab und an hörte man ein leichtes Stöhnen, aber alle kämpften sich tapfer durch! Unser Drillinstructor gab ihr Bestes: erst die Cowboy-Steps erklärt... dann die Cowgirl-Steps angesagt und am Ende tanzte sie zwar als Cowgirl, sagte aber zeitgleich die Cowboysteps an! Respekt!
Und ein großes Lob an alle Tänzer: ihr habt euch wacker gehalten und am Ende sah es doch wirklich gut aus!
Die Kaffeepause war hiermit also hart aber ehrlich verdient!
Käsekuchen und Windbeuteltorte gaben neue Kraft und Energie, für die nächste Runde!
Und die unermüdlichen drehten am Ende des Nachmittags noch ein paar Runden Twostep - unter der Leitung von Tanja und Heike... als kleinen Vorgeschmack auf Januar und Februar!
Aber erstmal heißt es im Dezember nochmal: schmückt euch mit Lametta, hängt ein paar Christbaumkugeln um den Hals, singt auf der Fahrt ein paar Weihnachtsliedchen - stimmt euch schonmal auf Weihnachten ein: denn am 14.12. ist der letzte Coupledance für 2014 und anschließend wollen wir alle noch ein bissl gemütlich zusammen sitzen und das letzte Jahr Revue passieren lassen!

14.12.2014: Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Weihnachten steht vor der Tür und in Wousich hieß es zum letzten mal für 2014: Auf zum Couple Dance.... Paart euch bitte!
Und alle, alle waren sie gekommen: unsere Adoptivdevils aus Bamberg und dem Aurachtal, unsere Stoneyhill-Devils-Dancer und natürlich die Devils selbst. Unser Teacher staunte nicht schlecht als plötzlich 15 Paare hinter ihr standen und der Saal zu platzen drohte!
Aber schnell war eine gelungene Mischung gefunden, die alle glücklich machte. Vom Barndance über Lover Please bis hin zu Sea Shells und Wings of Love wurde alles getanzt was jemals gelernt wurde und als ob das nicht schon genug wäre, gabs tatsächlich zum letzten mal in diesem Jahr auch noch einen tollen neuen Tanz:
Thirty Year old Wine!
Und auch wenn am Ende nicht alle den Tanz perfekt beherrschten : macht euch keine Sorgen - unsere Rita zeigt ihn euch so lange, bis auch der oder die letzte, die Schritte abgespeichert hat!
Die letzte Stunde stand dann ganz unterm Weihnachtsstern:
Kerzen auf dem Tisch, süße Weihnachtsplätzchen auf den Tellern, natürlich auch wieder lecker Kuchen zum Kaffee UND: Tanzen zu Country-X-Mas-Music!
Die Stimmung war ausgelassen und heiter, die Vorfreude auf die anschließende Weihnachtsfeier riesig und die Erwartung an den NikoEngel groß!
Der letzte Paartanznachmittag für 2014 war alles in allem ein voller Erfolg und die Devils wünschen allen Coupledancern ein frohes Fest und einen guten Rutsch.....
Im Januar gehts weiter...
Am 04.01.2015 heißt es dann wieder: "Paart euch bitte........"

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



04.01.2015: "HAPPY NEW YEAR" schallte es in Wousich im Saal. 
"Endlich wieder tanzen" "Endlich wieder in trauter Zweisamkeit ein paar Runden drehen" "Schxxx auf den Winter, schxxx auf den Schnee.... wir wollen in unserer Hölle, bei unseren Devils tanzen"
So ein Stimmengewirr, so viele herzliche Umarmungen, so große Wiedersehensfreude!
3 Wochen ohne Coupledance können ja sooooooo lange sein!
Und wie groß war erst das Hallo, als die ersten Gasttänzer zur Tür hereinschneiten: Bamberg, Aurachtal, Kulmbach....
Am Ende hieß es nicht mehr: "A G'sund's Neu's" - sondern: "Kommt ruhig rein - Platz ist in der kleinsten Hölle!"
Und am Ende tanzten sage und schreibe 17 Paare gemütlich nebeneinander, hintereinander.... fast hätt ich geschrieben: Übereinander
Es war herrlich mit anzusehen!
Im ersten Drittel wurden die letzten Tänze wiederholt und nach einer kleinen Verschnauf- und Kuchenpause übergab unsere Rita das Kommando an Heike und Tanja von den Aurachtaler Line Dancern!
Two Step war gewünscht - Two Step sollte es geben und zwar unter "fachkundiger" Anweisung!
Und Hut ab vor so viel Ehrgeiz und Disziplin: es wurde aufmerksam zugehört und begeistert umgesetzt was die "Neu-Devils-Teacher" ansagten und nach nur einer Stunde wurde der Grundschritt perfekt getanzt und ein paar kleine Drehungen konnten auch schon eingebaut werden!
So viel Erfolgserlebnis spornt natürlich an und im Februar gehts weiter! Der Two Step bietet noch so viele schöne Figuren, dass Tanja und Heike nicht so schnell arbeitslos werden!
....und ab heute können Heike und Rita auch wieder beruhigt durchschlafen: 17 Paare lassen sich also doch (irgendwie) unter einen Hut bringen!!!! Alle Aufregung im Vorfeld war für die "Katz"!
Und unser Motto für 2015: egal was kommt - wir wuppen es - gemeinsam!

01.02.2015: Ein wunderschöner Sonntagnachmittag im Winter! Eine dicke Schneeschicht bedeckt Wiesen und Felder, ab und zu verirrt sich ein kleiner Sonnenstrahl, die Temperaturen sind kühl aber nicht eisig.... Was gibt es an einem so herrlichen Wintertag schöneres als...... Nein, kein Spaziergang mit der Familie, kein Schneemannbauen mit den Kindern und auch kein gemütlicher Sofa-Nachmittag.... Coupledance war angesagt!
Die Devils haben gerufen und 23 Tanzbegeisterte sind dem Ruf gefolgt!
Wobei es eventuell noch zu klären gibt: Warum finden immer so viele Devils und Friends einmal im Monat den Weg nach Wousich? Ist es, weil sich alle so lieb haben, oder weil der Drillinstructor die Tänze so schön erklären kann, oder zieht die lockere Atmosphäre die Tänzer an..... oder..... wie ein Tanzpärchen so hübsch feststellte: Lockt doch eher das leckere Kuchen- und Tortenangebot????
Nein, das war nur ein Späßchen.... wenn die Musik erklingt springen alle auf um sich einen Platz im Circle zu sichern und beim anschließenden Two-Step-Kurs mit Heike und Tanja waren alle sehr aufmerksam bei der Sache. So aufmerksam, dass beide Adoptivdevils-Teacher gleich 3 neue Two-Step-Figuren vorführten und lehrten!
Respekt an Heike und Tanja und ein großes Dankeschön, dass ihr euch so viel Mühe mit den Devils gebt!
Respekt aber auch an alle Devils, die an jedem Paartanznachmittag mit vollem Eifer bei der Sache sind!
Und ein großes Dankeschön an alle Gäste, Adoptivdevils und Mittänzer: ohne euch gäbe es keine Coupledancesonntage in der Wousicher Hölle, ohne eure Herzlichkeit würden wir uns nicht wie eine große Familie fühlen und ohne eure leckeren Kuchenspenden wäre es nur halb so gemütlich!

15.03.2015: Sonntag ist's! Wie immer! In Wousich im Saal brennt Licht! Wie immer! Es ertönt Gelächter und Musik, Klatschen und Stampfen! Wie immer! Kuchenduft liegt in der Luft! Wie immer! Eine kleine Dunkelhaarige steht vorn und wirft Kommandos in den Raum! Wie immer! Viele begeisterte Line- bzw. Coupledancer gehorchen ihr aufs Wort und tanzen los! Wie immer! In der Halbzeit wird gewechselt - nicht die Seiten, sondern die Teacher! Wie immer! Tanja und Heike machen ihre Sache richtig gut! Wie immer! Und alle Tänzer und Tänzerinnen saugen die neuen Two Step Figuren auf wie ein Schwamm!Wie immer!
WIE IMMER!
Ist das nicht langsam öde?
Wenn so gar nix Neues mehr kommt?
NEIN ist es nicht!!!!!!!!!!
Wir lieben das gemeinsame Tanzen, Lachen, Spass haben und Lernen!
Wir genießen diesen Sonntagnachmittag mit Freunden!
Wir vermissen es, wenn kein Coupledancesonntag ist und wir fiebern alle gemeinsam auf den nächsten Paartanz in Wousich!
Es ist zwar immer irgendwie das selbe - aber nie das gleiche! Langeweile kennen wir nicht! Die Zeit verfliegt nur so!
Und jetzt kommt es doch wieder....... Wie immer.....
Tschüß bis zum nächsten Couple-Dance-Sonntag-Nachmittag!
Wir sehn uns - wir freun uns auf euch - wie immer

12.04.2015: Es ist Frühling! Die Sonne scheint warm zum Fenster herein, die ersten Blümchen blühen, die Vöglein zwitschern - und beim Paartanz der Devils herrscht ausgelassene Stimmung! Mit viel Spass und Lachen wurde wieder getanzt bis die Füße schmerzten! In der Halbzeit gönnt man sich ein Tässchen Kaffee oder auch zwei - dazu ein Stückchen selbstgebackenen Kuchen/Torte oder auch zwei! In der Zigarettenpause ein kleines Schwätzchen unter Devils, Adoptivdevils und Freunden!
Und dann schnell wieder auf die Tanzfläche!
Als ersten Tanz hat sich schon fast unser Barndance festgesetzt - denn immer wieder stoßen Neugierige zu den Devils um mal rein zu schnuppern und was bietet sich zum kennenlernen mehr an, als dieser Mixer?
Danach wurden Wünsche erfüllt von Swinging, über Sea Shells bis hin zum 30 Year old Wine... und nach einer kurzen Pause kamen die Two-Stepper auf ihre Kosten!
Wie haben sich Tanja und Heike so schön ins Spiel gebracht:
"Heute zeigen wir euch das Fenster....... die Auflösung daraus gibts dann beim nächsten mal!" :-)
Aber alle Tänzer sind so gut wie ihre Teacher und auch diese Figur haben alle souverän gemeister - auch wenn manches Fenster eher einer kleinen Dachluke glich!
Was haben wir alle wieder gelacht!!!!!
Urgemütlich ist das - und man wünscht sich, der Sonntagnachmittag möge nie vergehen!
Da aber irgendwann doch der schönste Sonntag wieder vorbei geht, bleibt uns nur eines: auf den nächsten Couple-Dance-Sonntag freuen!!!

17.05.2015: Sonntagnachmittag im Mai - die Devils haben wieder zum Coupledance geladen und ein nettes Grüppchen hat sich wieder zusammen gefunden um gemeinsam zu tanzen - neues zu lernen - altes aufzufrischen - Spass zu haben - Kuchen zu essen - Kaffee zu trinken und den Sonntagnachmittag einfach bestmöglich zu gestalten!
Es ist fast immer wie ein großes Familientreffen: jeder kennt jeden, jeder mag jeden, es wird geherzt, gedrückt, gescherzt... wenn jemand aus unserer großen Couple-Dance-Family fehlt, wird sofort nachgefragt: "Was ist los, ist was passiert......hoffentlich nicht!" Und immer wieder hört man: "Schön, dass es bei uns wieder geklappt hat....es gibt einfach nichts schöneres, als ein Sonntag bei den Devils!"
Unsere Gastteacher Tanja und Heike dürfen auch stolz auf die Truppe sein - der Two Step hat doch verhältnismäßig gut geklappt..... bis auf ein paar Verknotungen in den Händen, ein oder zwei handfeste Familienstreitigkeiten und leise Flüche und Verwünschungen
Nein, nein - Scherz beiseite - es sah gut aus und den beiden Teachern blieb gar nichts anderes übrig als zu loben!
Und auch unser Devils-Drill-Instructor mußte zugeben: die Coupledancer haben große Fortschritte gemacht! Die Wiederholungstänze mußten nicht in der Endlosschleife vorgepredigt werden und ein Großteil der alten Tänze konnte direkt getanzt werden!
Das läßt ein Teacherherz höher schlagen!
Schön wars wieder - ob Teacher oder Tänzer oder Beides und alle freun sich schon auf's nächste Mal!

07.06.2015: Und wieder hieß es: Coupledance-Sonntag-Nachmittag bei den Devils in der Hölle und diesmal machten sie ihren Namen alle Ehre: heiß war es.... heißer als in der Hölle.... aber kaum einer lies sich deswegen vom Tanzen abhalten! Nach und nach schleppten sich Devils, Adoptivdevils und Coupledance-Friends in den Saal, schnauften einmal kurz durch, hier und da hörte man ein "Uff - is das heiß heut!" und gleich danach: "So - und was tanzen wir jetzt?"
Der Spruch unserer Teacherin: "Zum WARMTANZEN starten wir am besten einfach mal mit unserem Darling!" wurde herzlichst belächelt und schon waren alle wieder mitten drin in einem gemütlichen Sonntag-Nachmittag!
Der Kuchen schmeckte trotz Hitze super lecker - oder gerade deswegen? Käse-Sahne, Obstsahne und Tiramisu schmeckt einfach bei jeder Temperatur gut!!!!
Und gut gestärkt gings dann auch in die zweite Runde:
5-Minutes stand auf der Wunschliste ganz oben - also - Versuch Nummer II wurde gestartet!! Und siehe da: diesmal hat's geklappt, zwar nicht in 5 Minuten, aber immerhin: nach nicht einmal 30 Minuten war der Tanz in den Füßen gespeichert! Bis zum Kopf dauerts dann immer noch a bissl, aber unser Teacher ist guter Hoffnung, dass es nächstes mal heißt:
5-Minutes ... Aufstellen ... Lostanzen!
Wer nun aber glaubt: 3 Stunden gemütlich zusammen sitzen, tanzen, Spass haben und schlemmen reicht den Devils ... weit gefehlt ....
Der Paartanznachmittag wurde offiziell beendet und ein paar besonders hartnäckige Teufelchen trafen sich im Anschluß noch, um gemütlich den Abend ausklingen zu lassen: Pizza, Salate, Sekt, Lagerfeuer, eine große Outdoor-Tanzfläche und Countrymusik - Devilsherz, was brauchst du mehr???
NICHTS!!!
Und weils so schön war, wollen wir das wiederholen:
Am 05.07. ist es wieder soweit: Coupledance bei den Devils und wer weiß: wenn Petrus mitspielt, vielleicht auch wieder mit einer anschließenden Gartenparty

05.07.2015: Was war da los????? Keine Autos in Wousich? Keine Countrymusik? Kein Gelächter, Geschnatter, Stampfen, Shuffeln??? Sind die Devils tanzmüde geworden?
Nein.... alles halb so schlimm.... aber der Wettergott meinte es etwas zu gut - und bei 38 Grad im Schatten wollten die Oberteufelchen ihre Coupletänzer nicht unnötig quälen und es gab kurzentschlossen:
HITZEFREI!!!!!!

06.09.2015: So, heut meld ich mich hier mal zu Wort! Die Devils-Chefin hat irgendwas von Black Out gefaselt und ... Ayla, kannst du net mal... Na klar... Als Adoptiv-Devils-Vierbeiner kann ich...
Also, wie war das heut: Rein ins Auto, ab nach Wousich, rausgesprungen und erstmal mein Adoptiv-Rudel begrüßt! Halloooo - hier spielt die Musik, hier unten bin ich.... pffff... da begrüßen die Dosenöffner sich erstmal gegenseitig und ... jaaa - endlich bin ich dran! Pfff - die tun ja grad so, als ob sie sich ewig nicht gesehen hätten! So, erstmal umgeschaut und angeschnuppert... sind auch alle da??? Hmmm.... hier riechts nach Hund, hier nach Pferd, hier nach Katzen.... kenn ich alle.... *schnupper,schnupper* ... hier riechts neu - aber sehr sympathisch.... und nun erstmal die kleene Katja bespielen.... sie wirft ja so gern Bällchen!
Haaalt - was is nu los... warum werd ich auf meinen Platz verbannt... ich bin doch noch gar nicht fertig!!!
Frechheit - aber ich kenn das ja: kaum ertönt Countrymusik, behandelt man mich wie Luft. Na gut, ihr habt es nicht anders gewollt - ich verzieh mich jetzt erstmal beleidigt auf meine Kuscheldecke zurück. Ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt!!!!
*gähn*.... die Tante da im Vordergrund quatscht mich aber auch wirklich müde.... müde... müde....
Ach, erste Runde schon vorbei? Hab ich wirklich fast ne Stunde geschlafen.... aha... Kaffeetassen klirren, es duftet nach Kuchen - lecker... guckt mal, hier bin ich, ich bin auch ganz lieb und schaut mal wie süß ich gucken kann... los jetzt... füttert mich, verwöhnt mich.... Ich will auch Kuchen haben!
War ja klar.... Kuchen und Torte für die Zweibeiner, Kauknochen für Ayla... aber kommt dann bloß nicht bei mir betteln - meinen Knochen bekommt ihr nicht!!!!
Aha.. und weiter gehts.... Quasseln - Tanzen - Tanzen - Quasseln.... ist ja schön hier, aber wenn niemand Zeit zum streicheln und spielen hat.... *mürrisch guck*
Juhuuu - meine Katja geht mit mir Gassi! Die Liebe, die Gute, die Hundedamenfreundin!
Dann tanzt ihr mal schön, ICH hab jetzt wichtigeres zu tun!
Die Devils bespaßen meine Frauchen, ich bespaße Katja - so hat jeder was vom Tag!
......
.....sind grad zurück gekommen... hui, waren wir lang unterwegs... und wir kommen zurück und hier wird noch immer getanzt. Neu ist nur: jetzt schwitzen die Zweibeiner auch noch. Herrje, hier herrscht ja mehr Drill als auf dem Hundeplatz!
Aber egal ob Hundeplatz oder Dancefloor:
Wer brav ist - kriegt ne Belohnung! Großes Hundegesetz!!!
Und so haben sich die bravsten noch unten im Gastraum zusammen gesetzt, Leckerli bestellt und ich hab ganz brav unterm Tisch Platz genommen und mein Rudel aus den Augenwinkeln beobachtet!
A bissl müd und abgearbeitet schaun sie ja aus - aber ihre Äuglein strahlen, die Näschen sind feucht....
Alles in bester Ordnung!
Machts gut ihr Lieben, bis zum 11.10.!
Dann komm ich auch wieder mit!
*wuff* eure Ayla


11.10.2015: Der Sommer hat sich verabschiedet, der Herbst ist da, draußen wirds kühler - die Stimmungen ändern sich, die Natur verändert sich - nur eines bleibt gleich: die Couple-Dance-Sonntag-Nachmittage ziehen Gäste aus Nah und Fern an und zur Freude aller, haben sich auch diesmal wieder "Neue" alte Gesichter dazu gesellt! (und wir alle hoffen, Peter und Klara haben sich so wohl bei uns gefühlt, dass sie immer wieder kommen wollen ).
Gemütlich war es wieder: Warmtanzen mit alten und leichten Tänzen, die anspruchsvolleren Tänze nochmal kurz wiederholen und als dann selbst der Cindy Lou fast perfekt getanzt wurde, strahlte unser Teacher so sehr, dass wir uns jede Heizung sparen konnten!
Zum Dank gab es eine kleine Kaffee-Kuchen-Gespräche-Pause und dann ging es schwungvoll weiter:
Die Oberteufel tanzten kurz Suzanne Suzanne an, der Tanz wurde von allen als gut bewertet und schon gings los.... und entgegen aller dunklen Vorahnungen: "Uff, der hat es in sich", "Sind wir froh, wenn wir den unbeschadet überstehen" , "Ich wär soooo froh, wenn ich den schon könnte....".... gings flott voran.
Alle Devils, Adoptivdevils und Gäste waren hochmotiviert, aufmerksam und übersahen höflich eine kleine Auseinandersetzung des Teacher-Paares ....und 30 Minuten später tanze der Saal "Suzanne Suzanne" harmonisch und taktsicher vom ersten bis zum letzten Step!
Unsere Rita platze fast vor Stolz!
Den krönenden Abschluß warf dann unsere Doris in die Runde!!!!
" *lächel*....wir können alle sooo glücklich sein! Unsere Devils, unsere Hölle, unser Tanzen darf nicht geschlossen werden - wir müßten staatlich gefördert werden - schaut euch um: wir sind, genau genommen, eine Soziale Einrichtung!!!!!!!
Hier sitzen wir: Sonntagnachmittag, bei Kaffee und Kuchen, mit Freunden zusammen, wir haben es warm, gemütlich und unsere "Betreuer" haben jede Menge Geduld mit uns! Für Beschäftigung ist gesorgt und wir sind weg von der Straße. Wo wären wir sonst heute???"
Ein Blick in die Runde und alle stimmten lachend zu!

Also, ihr lieben Couple-Devils: wir freuen uns heute schon auf den nächsten tollen Sonntag mit euch und sollten am 08.11.2015 einige Paare nicht wissen wohin:
Bei den Devils in Wousich findet jeder ein warmes Plätzchen

13.12.2015: Das Jahr neigt sich dem Ende und heute war es soweit: der letzte Couple-Dance-Sonntag-Nachmittag bei den Devils in der Hölle!
Für 2015!
Ganz schnell füllte sich der Saal mit Devils, Adoptivdevils und lieb gewonnenen Gästen!
Countrymusik, Kaffeeduft, Stollen und leckere Torten, viel Lachen, nette Gespräche und natürlich Tanzen Tanzen Tanzen machten diesen letzten Coupledancesonntag wieder zu etwas besonderem!
Ein Jahr wurde überflogen: was haben wir gelernt, was wurde wieder vergessen, was sollten wir üben, was möchten wir gern vergessen?
Aber alle Tänzer und Tänzerinnen dürfen wirklich mit sich zufrieden sein....
Und um das Jahr erfolgreich abschließen zu können, gab es diesen Sonntag einen einfachen, aber nicht weniger schönen Paartanz: Colorado Girls. Einmal kurz hingehört, einmal kurz zugeschaut, Musik an und los gings.
Viel zu schnell ist die Zeit verflogen und langsam trudelten immer mehr Devils ein.... denn wie auch schon die Jahre zuvor, ging es gleich anschließend runter in die Gasträume zur Weihnachtsfeier.
Dort saßen dann: Devils und Adoptivdevils und solche die es noch werden wollen, einträchtig zusammen, philosophierten über die vergangenen 12 Monate, liesen sich Heidruns Köstlichkeiten schmecken und warteten geduldig auf den Nikoengel!

Allen Coupledancern wünschen wir heute schon ein wunderschönes, friedliches und ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Und am 10.01.2016 heißt es dann wieder:
Rein in die Boots und auf in die Wousicher Hölle zum Coupledancesonntagnachmittag bei unseren Devils!



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
10.01.2016: "Prost Neujahr" hörte man es heut öfters mal in Mittelwasungen rufen - und Devils, Adoptivdevils und liebe Freunde stürmten den Dancefloor in der Hölle! Mit großem Hallo wurden alte Bekannte begrüßt und auch diejenigen, die sich lange nicht haben sehen lassen, wurden herzlich umarmt und Bedenken: "Mit uns wirst du es heut schwer haben - wir können ja nix mehr!" wurden sofort aus dem Weg getanzt!
Jeder konnte mithalten beim ersten Couple-Dance-Sonntag-Nachmittag in Wousich!
Alte Tänze dienten zum aufwärmen und viele der letzten Tänze wurden einfach nochmal von A-Z trocken angesagt  und nass getanzt!
So gab es für einige Pärchen an einem Nachmittag gleich 2 - 3 neue Tänze und die anderen Paare konnten gleichzeit am Feinschliff arbeiten.
Die erste Runde ging fast 1,5 Stunden, bevor es endlich gemütlich wurde und sich alle auf die leckeren Kuchen stürzen durften.... es wurde geschlemmt, geredet, gelacht und ein wenig entspannt.
Aber wirklich nur ein wenig, dann wurde schon die zweite Runde eingeläutet und es ging wieder rund!
Es wurde getanzt und getanzt, bis auch der letzte vor Erschöpfung keinen Fuß mehr vor den anderen setzen konnte, sich glücklich lächelnd verabschiedete und gleich nach den nächsten Coupledance im Februar fragte!
Ein kleiner hartgesottener Haufen, wollte dann aber doch noch nicht "schon" gegen 17.30 h Schluß machen und so wurden dann ganz auf die Schnelle noch zwei Linedances geteacht, aufgesaugt und getanzt!
So war jeder zufrieden mit sich, mit dem Drillinstructor und mit dem Coupledancenachmittag...
Und am 14.02.2016 gehts dann in die nächste Runde...
Wir freun uns heut schon auf euch alle!

14.02.2016: Valentinstag.... und wo findet man begeisterte Couple-Dancer? Natürlich in Wousich! Alte Hasen, neue Gesichter, junge Cowgirls und jungebliebene Cowboys... alle wollten nur das Eine: einen Valentinstag mit lieben Freunden verbringen und Tanzen - Tanzen - Tanzen!
Und getanzt wurde wieder viel.... mit A dozen Roses angefangen, über Rocking and Grooving, weiter zum Rumba Stroll bis hin zum Slow Poke....
Nach einer Stunde Non Stop Tanzen gabs erstmal ein kleines Päuschen für nen gemütlichen Kaffeeklatsch.... das gehört einfach dazu! Eine Tasse heißer Kaffee, lecker Kuchen und Torte dazu und eine nette Unterhaltung ....nur zu lange darf das nicht dauern.... dann wollen die Füße wieder bewegt werden!
Also....  gleich wieder ab auf die Tanzfläche: Sweet Sangria stand auf dem Programm und im ersten Moment wurde es unserem Teacherpärchen Angst und Bange.... viele Schritte, viele Tänzer, voller Dancefloor, komplizierte Drehungen....ob sie sich da nicht übernommen hatten? Und wer ganz genau hinhörte, hörte unsere Rita schwer schlucken... Aber wie gewohnt wurden die Tanzschritte angesagt, gezeigt, eingesaugt, gefiltert, gespeichert, getanzt! Kaum ein Problem, was nicht zu lösen war, geduldig wurde nochmal und nochmal erklärt, noch geduldiger wurde geübt, geübt, geübt... und nach kurzer Zeit standen alle im Circle und stellten fest: Der Tanz ist trocken soooo knifflig - aber mit Musik ein Kinderspiel!
Die erste Runde noch etwas holprig, wurden die Schritte immer sicherer, die Gesichter entspannter und am Ende waren alle mächtig stolz auf sich - und unsere Oberteufel super stolz auf ihre Tanzmäuse!

Jeder Teacher kennt das: Vorbereitung braucht Zeit, das Teachen kostet Kraft und Stimme, und an manchen Tagen schaut man in den Spiegel und fragt sich: "Warum tu ich mir das immer wieder an????"
Und dann kommen solche Tage.... egal ob Donnerstag, Freitag oder Sonntags.... wenn alle Tänzer sich gerade noch so gen Ausgang schleppen können, wenn die Füße brennen und der Kopf voll ist - aber jeder einzelne ein glückliches Lächeln im Gesicht hat und sich mit strahlenden Augen verabschiedet: "Schön war's wieder.... ich bin soooo platt.... aber es war einfach nur SUPER!!!!!"
Genau das ist es, warum wir es uns immer wieder antun!

Und genau deswegen freuen wir uns auf's nächste mal, wenn es heißt: Couple-Dance-Sonntag-Nachmittag in Wousich!

06.03.2016: Im kleinen Kreis traf man sich heute bei den Devils in der Hölle, um wieder gemeinsam ein paar Runden zu tanzen, aber auch 18 Coupledancer können den Saal zum Beben bringen! Die Stimmung war von Anfang bis Ende einfach nur locker und lustig und so war's auch gar kein Wunder, dass der Teacher hoch motiviert war, einen Großteil der alten Tänze nochmal aufzufrischen. Kurz angesagt - kurz zugehört - kurz nachgetanzt = da war der Tanz wieder! So macht Training Spaß!
Nach der wohlverdienten Kaffee- und Kuchenpause gab der Devils-Teacher allerdings sein Zepter -wieder einmal- weiter an Tanja und Heike die.... ja, was durften sie überhaupt zeigen??? Allein schon beim Namen wurde es kompliziert! Wie sollten dann erst die Schritte aussehen? Rita behauptete steif und fest, der neue Tanz heißt: Circle Cha Cha! Tanja konterte allerdings mit Cowboy Cha Cha und Heike machte dem ganzen Hin und Her ein Ende, indem sie die Tänzer aufklärte: "Wißt ihr was, bei mir heißt der Tanz ganz einfach der Alles Doppelt!"
So - sucht es euch nun einfach raus, wie ihr ihn nennen wollt.... die Schritte waren dann auf jeden Fall bedeutend einfacher, als die Namensgebung und im Nu tanzte der ganze Saal wieder einen neuen Tanz und alle waren glücklich und zufrieden!
Nein - nicht alle... ein Gasttänzer aus Lauscha wartete ganz ungeduldig auf seinen versprochenen Two Step...
Und den gab es am Ende noch als Gutti obendrein und alle waren sich wieder einig:
Sonntags - Coupledance bei den Devils - einfach ein MUSS!

10.04.2016: Auch im April hieß es wieder: Couple-Dance-Sonntag-Nachmittag bei den Devils. 23 tanzverrückte Devils und Freunde kamen wieder angetanzt, in der Hoffnung auf einen geselligen Nachmittag in gemütlicher Runde, mit einem Stückchen Kuchen, heißen Kaffee, ein paar schönen Tänzen und bisschen Spaß!
Was dann aus dem Nachmittag wurde, hätte niemand gedacht: Heißer Kaffe... jaaaa! Aus dem einen Stückchen Kuchen wurden mit Sicherheit ein paar mehr, denn 3 große Kuchen wurden komplett aufgefuttert!
Hier natürlich auch wieder ein großes Dankeschön an die fleißigen Kuchen- und Tortenbäckerinnen!!!!!
Der gemütliche Nachmittag artete in harter Arbeit aus, da von Suzanne Suzanne, über Cindy Lou Two Step bis hin zum Sweet Sangria und "Alles doppelt" alles nochmal Step by Step geübt, erlernt und gefestigt wurde.
Und aus dem bisschen Spaß wurde eine regelrechte Gaudi, dank dem Slow Poke.... die arme Teacherin bekam einen so großen Lachanfall, dass sie kein Wort mehr hervorbrachte und auch keinen geraden Schritt mehr tanzen konnte.... nach vielen vielen Fehlversuchen (die allesamt in einen noch größeren Lachanfall endeten) gab sie auf, und man hört sie nur noch kichern: "Schxxx drauf *lach*, tanzt erst*prust*mal den Huttanz *kicher*.... vielleicht *lach* isses danach a *hihihihihi* bissl besser.... *kicher*"
Und es wurde besser.... das laute Lachen zog sich zwar den ganzen Nachmittag durch den Saal.... aber die Tänze wurden doch irgendwann sicher und perfekt getanzt!
Ab 17 h war dann wieder Two-Step-Time und da wurden auch nochmal Figuren geübt, neu gelernt und natürlich auch gleich zu schöner Twostepmusik umgesetzt.
Nach knapp 4 Stunden Tanzen spürte dann selbst der durchtrainierteste Coupledancer seine Füße nicht mehr und auch wenn es schwer fällt: auch der schönste Sonntag muss einmal ein Ende finden!
Ein Trost bleibt allerdings allen Coupledancern: im Mai gehts wieder Rund in der Devils-Hölle in Mittelwasungen!

15.05.2016: Pfingstsonntag - und scheinbar hatten die Coupledancer nichts besseres zu tun, als wieder einmal nach Mittelwasungen zu ihren Devils zu fahren! Trotz Feiertag war der Saal in kürzester Zeit gut gefüllt und alle wollten nur das Eine: Tanzen!
Ein Pärchen kam trotz Geburtstagseinladung und so war es Ehrensache, den neuen Tanz für diese Beiden etwas vorzuziehen, damit sie schnell weiter konnten um dem Geburtstagskind doch noch gratulieren zu können!
Eine große Herausforderung war dann der Johnny comes home gar nicht und ganz schnell und ohne Probleme tanzte die ganze Gruppe diesen neuen Tanz... Einmal - Zweimal - Dreimal... sie konnten gar nicht genug von Johnny bekommen!
Aber irgendwann wars dann auch mal gut und in der Kaffee- und Kuchenpause durften sich alle stärken.

Und hier auch extra nochmal ein dickes Dankeschön an die fleißigen Kuchenbäckerinnen: Eure Kuchen sind immer das Highlight des Tages! Vielen Dank für eure Mühen! Ohne eure Leckereien wär der Coupledance-Sonntag nur halb so schön!

Den Lacher des Tages hatte dann Andy auf seiner Seite...
Beim Ansagen... O-Ton-Rita: "Rock back halb, Rock back viertel, Mambo Step, Männer durchdrehen...." kam sein Konter wie aus der Pistole geschossen: "Also... durchdrehen... das mußte mir nicht zweimal sagen!!!!!"

Wie immer bei uns Devils... wenn wir zusammen sind, mit Freunden tanzen und trainieren... der Spass und das Lachen kommt bestimmt nicht zu kurz.
Das kann man nicht erzählen - da muss man dabei sein!
Und im Juni habt ihr alle wieder die Möglichkeit dazu!

O5.06.2016: Und wieder haben die Devils zum Coupledance-Sonntag-Nachmittag in die Devilshölle nach Mittelwasungen geladen - und trotz einiger Absagen füllte sich der Saal schnell und im Nu waren 11 Pärchen und ein Solotänzer am Tanzen!
Die ältesten, schwersten und schnellsten Tänze wurden hervorgekramt.... kurz aufgefrischt und flott und sicher getanzt!
Und nach Side Kick, Johnny, Rocking & Grooving usw. war der neue Tanz dann eher zum abkühlen und verschnaufen geeignet.
Long Long Way bot diesen Tänzer und Tänzerinnen keine Herausforderung mehr - dafür jede Menge Spaß!
Und wie hat unser Klaus so schön gesagt: "Solche Tänze sind einfach die schönsten, die sich in die Musik einfügen, die man schnell lernen kann und trotzdem mit viel Spaß und Begeisterung tanzen kann!"
Recht hat er!!!!
Die Kaffee-Kuchen-und-Torten-Pause haben sich dann auch wirklich alle verdient gehabt und schließlich wollen wir alle an so einem Sonntag nicht nur tanzen und schwitzen, sondern auch gemütlich zusammen sitzen und plauschen!
...nur nicht zu lange...
Dann wurden die ersten schon wieder unruhig und es ging in die zweite Runde!
Trotz schwüler Hitze und viel Schweiß hielten alle tapfer bis zum Ende durch und als der Saal sich dann so langsam leerte, die Gäste auf dem Heimweg waren, einige Devils ihre müden Knochen nach Hause brachten... da drehten 5 Devils nochmal richtig auf und Heike und Tanja durften ein "Sondertraining" veranstalten.
DANKESCHÖN ihr Beiden!
Schön wars...
Mit euch ALLEN!
Und im Juli gehts wieder rund....

03.07.2016: Linedancer sind eine besondere Art Menschen - Coupledancer auch... Linedance sollte es auf Rezept geben - Coupledance sollte unters Drogengesetz fallen!
Theoretisch könnte man den Sonntag urgemütlich auf dem Sofa verbringen, bei schönem Wetter einen kleinen Spaziergang machen, mit Verwandten und Freunden Kaffee trinken und so das Wochenende ruhig ausklingen lassen...
Aber nicht wenn man mit dem Linedancevirus infiziert ist: Sage und schreibe 26 Coupledancer haben heute wieder den Weg nach Mittelwasungen gefunden, um zu Tanzen, Freunde zu treffen und Spass zu haben!
Eine Stunde nonstop tanzen - und die Coupledancer sahen noch immer frisch und munter aus...
Ein neuer Tanz mußte her und auf Wunsch gab's diesmal einen kleinen feinen und alten Tanz Cruisin'. Keine unlösbare Aufgabe, aber nett zu tanzen und alle waren zufrieden.
(vielleicht für den ein oder anderen etwas zu einfach - aber keine Angst... es kommen auch wieder anspruchsvollere Tänze, die nicht nur die Füße zum qualmen bringen, sondern auch das Hirn! )
Kurze Pause.... schnell einen Kaffee, ein Stückchen Kuchen, leckeren Kirschquark... es war für alles gesorgt.... hier ein kleines Gespräch, dort ein Smalltalk...
Und schon gings in die zweite Runde!
Jetzt war unsere Rita gefordert.... der alte Wein, Sangria, Johnny, Susanne... alle wurden auf Wunsch nochmal trocken angesagt und gleich im Anschluß getanzt...
Schnell verging die Zeit - viel zu schnell wurde es 17 h... jetzt noch eine Runde Two Step und die "Strebertruppe" legten noch einen Coupledance und zwei Linedance obendrauf und endlich endlich war dann doch mal Feierabend!
Die Füße platt getanzt, die Klamotten durchgeschwitzt, die Köpfe rauchten - und trotzdem: wohin man sah: glückliche Gesichter!
Das sind Coupledancer!!!
Und wie schnell es passieren kann, dass man Coupledanceabhängig wird, haben Frank und Iris gezeigt:
Letztens das erste mal beim Beginner-Couple-Dance-Sonntag-Nachmittag.... diesmal gleich beim Fortgeschrittenen mit eingestiegen.... und bei der Verabschiedung hieß es:
"Uns kriegt ihr jetzt nicht mehr los - wir kommen wieder!!!!"
 
Das ist prima... dann sehen wir uns alle wieder zum nächsten Couple-Dance-Sonntag-Nachmittag am
07.08.2016!!!!!

07.08.2016 - ABGESAGT


14.08.2016: Ein Couple-Dance-Sonntag-Nachmittag der besonderen Art!!!
August ist Urlaubszeit! Open-Air-Events wohin man schaut und auch Coupledancer genießen es, sich mal gemütlich in den Biergarten zu setzen, im Freibad ein paar Runden zu drehen oder den Nachmittag im Liegestuhl zu verbringen.... und es sei ihnen gegönnt....
Kurzerhand wurden beide Coupledance-Sonntage zusammen gelegt und heraus kam eine bunte Mischung - nicht nur was die Devils und Gäste angeht, sondern auch die Tänze wurden wild gemischt:
Im Saal tummelten sich Fortgeschrittene Devils, neben Neueinsteiger.... alte Hasen, neben jungen Küken, ständige Wiederholungstäter, neben neugierigen Neulingen....
Da wechselten sich 16 Step mit Long Long Way ab, El Paso folgte auf dem Colorado Girls und da es ja ein Couple-Dance-Sonntag-Nachmittag der ganz besonderen Art werden sollte gab es gleich 3!!!!! neue Tänze (DANKE ULLI UND WOLF!!!!!!! )... und selbst hier war die Mischung gut gelungen!
"Cowboy Cha Cha (20 Counts)" "Fallin' & Flyin'" und "Rita's Walz".... wobei Rita's Walz zur allgemeinen Belustigung beitragen konnte....
Stand da nicht unser Teacher in erster Reihe und jammerte lautstark: "Da wird mir schon ein Tanz gewidmet - und dann isses ausgerechnet so ein doofer Walzer..."
Tja liebe Rita - das Leben ist eben kein Wunschkonzert.
Den Tänzern und Tänzerinnen war das so oder so herzlich egal und alle hatten viel Spaß beim lernen und tanzen.
Die Stunden verflogen nur so und viel zu schnell war wieder ein wunderschöner - wenn auch mal ganz anderer - Coupledancesonntagnachmittag vorbei!
Im September bekommt wieder jedes Grüppchen seinen eigenen Nachmittag - aber dieses erste allgemeine gemeinsame Runden drehen, wird bestimmt nicht das letzte seiner Art gewesen sein!!!!
Wir freuen uns schon auf eine Wiederholung!

11.09.2016: "Heute zum Coupledance nach Wousich in die Hölle.... bei so tollen heißen Sommerwetter?" .... diese Frage hat sich wohl nur unsere Teacherin gestellt....
Ab 14 h waren schon 8 Pärchen startbereit und wollten nur eines: Tanzen - Schwitzen - Tanzen - Schwitzen und los gings.
Ein bisschen warmtanzen, was bei diesen Temperaturen kaum nötig gewesen wäre, gleich in der ersten Runde ein paar einfache neue Tänze mit der Musik aufgefrischt und bis 14.30 h waren alle wieder auf Coupledance eingestellt und ohne es zu merken, war der Saal urplötzlich voll....
11 Pärchen drehten ihre Runden.... 22 Tänzer und Tänzerinnen lachten und tanzten gemeinsam.... 44 Paar Füße bewegten sich im Takt.... es war herrlich anzuschaun!
Und um weiter bei Zahlen zu bleiben:
4 große Kuchen und Torten wurden in der Pause aufgefuttert, 4 Kannen Kaffee geleert und ein Auftritt der White Wolf Dancer auf Video bestaunt!
Nach der Pause gings weiter und ohne größere Schwierigkeiten fand der "Smiling Together" erst den Weg ins Hirn und dann in die Füße.... da hatte unser Teacher mit mehr Problemen gerechnet!
Schön, wenn alles perfekt klappt!
Wie immer löste sich die Coupledance-Gruppe dann gegen 17 h langsam auf, Tanja und Brigitte bekamen noch ihren Smiling als Linedance und danach wollten alle nur noch das Eine: ein leckeres Abendessen in netter Gesellschaft unten in der Wirtschaft.
Schön wars wieder!
Ein toller Sonntagnachmittag und Brigitte brachte es bei der Verabschiedung auf den Punkt:
"Kaffee hab ich unten bezahlt, Kuchen oben .... und Sauna und Lachen war kostenlos!"
Genau so ist es....
Wir freun uns heute schon auf euch alle im Oktober

09.10.2016:
Ein ganz normaler Sonntagnachmittag in Mittelwasungen.... die Parkplätze voll, die Strassen mit Autos gepflastert, lustiges und lautes Stimmengewirr aus dem Saal, Countryklänge aus der Musikanlage und dazwischen immer wieder Tanzschritt-Anweisungen.... *Rock Step, Shuffleturn, Coaster Step...*....*huch - falsch* .... *nochmal*... und lautes Lachen:
Es ist also mal wieder Coupledance bei den Devils angesagt!
Nicht-Line-Dancer können es sich schwer vorstellen: Sonntagmittag schnell fertig essen, rein in die Danceklamotten, Cowboyboots an die Füße und los gehts: Tanzschritte lernen, bis der Kopf raucht und die Füße qualmen, immer wieder gleiche Schrittfolgen tanzen, bis es klappt, nonstop die Stimme des Teachers im Ohr, wenige Pausen, dafür dichtes gedränge auf dem Dancefloor... und nach 3 Stunden durchgeschwitzt und fix und fertig den Heimweg antreten....
Aber jeder Coupledancer weiß:
DAS ist genau das, was ein Coupledancer braucht!!!
Kein Sofa ist gemütlich genug, kein TV Programm interessant genug, kein Wetter zu schön oder zu schlecht....
Die Devils rufen und alle springen!!!!
Nichts macht einen Line-/Coupledancer glücklicher, als ein paar Stunden unter Gleichgesinnten und Freunden... der Alltagsstress, die Alltagssorgen weit weg... einfach nur ein gemeinsames Hobby ausleben und ein paar Stunden Spaß haben!!!
Im November gehts weiter

06.11.2016: Der November-Couple-Dance spaltete die Devils und alle Gasttänzer ....
Mexican Wind!
Die einen, die ihn schon tanzen: "Ach, Mexican Wind - wunderschön - aber so Step by Step brauchen wir ihn nicht noch mal!" Lernt ihr mal schön - wir pausieren!!!
Und zum Glück wollten nicht alle Devils-Couple-Dancer dabei sein, denn der Saal füllte sich rasch mit 8 Pärchen plus dem Teacherpaar... für Mexican Wind genau richtig....
Am Freitag vorher fing es schon an: "Juhuuu - am Sonntag isses soweit - Mexican Wind - endlich"... das waren die Wissbegierigen, die Optimisten.
Dann gab es Teufelchen, die vor lauter Aufregung schon nicht mehr essen, trinken und schlafen konnten... die Panik stand ihnen ins Gesicht geschrieben.
Und dann.....
Dann kam der Sonntag.....
Die Stimmung war wie immer ausgelassen und lustig, ein Tanzpärchen aus der Nähe von Frankfurt hat sich sogar nach Wousich in die Hölle verlaufen, die obersten Chefchen der White Wolf Dancer gaben sich die Ehre.... und natürlich alte Devils-Hasen und Devils-Coupledancer....
Gemeinsam wollte man die 96 Counts bezwingen und das Kuchenbuffett räubern....
Und es klappte!
Schwupp-di-wupp war der Mexican Wind nicht nur in den Füßen, sondern sogar in den Köpfen... schneller als erwartet, leichter als gedacht und jeder Einzelne konnte mächtig stolz auf sich sein!
Der Kuchenvorrat wurde kleiner und kleiner - die Stimmung dafür immer ausgelassener!
Und viel zu schnell war der Sonntagnachmittag auch schon wieder vorbei!
Auf jeden Fall stand unsere Rita nach dem letzten Mexican Wind mit Tränen in den Augen vor ihrer Gruppe und ist fast geplatzt vor lauter Stolz...... so schnell haben Alle gelernt und so schön getanzt!
Nächste Woche dann noch ein bissl Feinschliff: Tief in die Augen blicken, die Walzer-Wellen mittanzen und vor allem das Küßchen am Ende einstudieren.... und dann gibt es wieder ein paar Coupledancer mehr, die diesen Tanz mit ganz viel Herz und Gefühl tanzen können ... und tanzen wollen!!!!!

13.11.2016:
Mexican Wind die Zweite....
War es in der letzten Woche schon eng im Saal - diesmal wurden selbst die kleinsten Nischen ausgenutzt um zu tanzen: 11 Paare walzten einträchtig nebeneinander, voreinander, hintereinander und wollten mehr Mexican Wind....
Nach einer kurzen, sehr kurzen, Aufwärmphase gings dann auch gleich los: Einmal die Schritte trocken, einmal zur Musik und dann ging es an den Feinschliff.... Rise and Fall Bewegung schön austanzen! Hände beisammen lassen: das ist ein Coupledance! Hübsch über die Haare der Dame streicheln! Tiefe verliebte Blicke austauschen, denkt dran, wie verliebt ihr am Anfang ineinander wart..... HALT - STOP - hier sind ja auch nicht Paare.... ok.... ihr dürft an Pizza denken.... Hauptsache der verliebte Blick kommt zustande!
Ach ja - es wurde viel gelacht - aber auch mindestens genauso viel getanzt!
Die Kaffee- und Kuchenpause haben sich alle mehr als verdient und unsere fleißigen Kuchenbäckerinnen hatten sich mal wieder selbst übertroffen: die Wahl viel schwer zwischen Negerkusstorte, Moccatorte, Teeblättern und Nusskuchen.
Vielleicht ist der Coupledancesonntag gerade deswegen ein so großer Gästemagnet?
Bestimmt ist das ein Grund, warum immer mehr Coupledancer den Weg in die Devilshölle finden - aber nicht der einzige Grund....
Die Gäste aus Amberg haben es auf den Punkt gebracht:
Schön ist es immer wieder - und je öfters wir zu euch kommen, umso mehr können wir mittanzen!
Wir sind auch im nächsten Jahr wieder mit dabei!
Das freut uns -
aber vorher treffen wir uns im Dezember!

11.12.2016: Der letzte Coupledance-Sonntag-Nachmittag für 2016 und das Jahr endete genauso, wie es begonnen hatte: Mit guten Freunden, schönen Tänzen, lecker Kaffee und Kuchen, viel Schweiß und noch mehr Lachen.
Und weil unser Teacher ein wahrer "Goldschatz" ist, wurde sie mit Umarmungen, lieben Worten und Schoki überhäuft
Unsere Iris lockerte die eh schon sehr lustige Truppe mit einer Runde Likörchen auf und in der ersten Pause wurde rhythmisch auf den Tischen geklopft, die Likörchen geschüttelt...  und laut gerufen: "Prost auf uns, Prost auf Iris... und Stööööösschen...."
Was für ein Glück, dass sich da selbst Nicht-Couple-Dancer zur Feier des Tages eingefunden hatten
Getanzt wurden diesmal nur "alte Schinken" - nichts Neues - nichts aufregendes, aber auch so verging die Zeit im Flug und schneller als es manchen lieb war, ging der letzte Coupledancesonntag dem Ende entgegen.
Die Gäste verabschiedeten sich mit herzlichen Umarmungen, guten Wünschen und mit strahlenden Augen.... und immer wieder die gleichen Worte:
"Schön war es wieder - schön ist es immer bei euch - im nächsten Jahr kommen wir wieder - uns kriegt ihr so schnell nicht mehr los - wir freuen uns schon sehr auf die nächsten Sonntagnachmittage in Wousich bei euch Teufelchen!"

...und wir freuen uns auch auf euch Alle.... 2017 geht's weiter....


Trainingszeiten  
  Nächstes Training der Devils:

Freitag 24.11.17 ab 18:30h im Gemeindehaus am Moos
in Neustadt bei Coburg
 
Werbung  
  "  
Paartanz  
  Couple-Dance-Sonntag-Nachmittage:

03.12.2017

ab 14 h

Voraussichtlich im Wankshaus (Gemeindehaus) in Großgarnstadt / Ebersdorf
Kirchstrasse
96237 Ebersdorf / Großgarnstadt

Bitte bringt kalte Getränke und Kaffeegeschirr selbst mit!
Für Kaffee sorgen wir!
Kuchenspenden werden IMMER gern angenommen!

Wir freun uns auf euch!
 
Heute waren schon 2 Besucher (9 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=